26. JUNI: Aus der EVENT-Reihe „Blick auf’s Universum“

Die EVENT-Reihe „Blick auf’s Universum“ beschäftigt sich mit der Frage, inwieweit der Mensch als geistiges Wesen denselben Gesetzmäßigkeiten unterliegt wie die Erde, auf der er lebt und – in einem noch größeren Maßstab betrachtet – dann folgerichtig auch den Gesetzmäßigkeiten des gesamten Universums.

Ein Beispiel wäre die Wirbelstruktur von Galaxien, die wirbelartige Bewegung der Planeten um die Sonne und die vielfältigen Wirbelerscheinungen auf der Erde, bis zum Menschen mit seiner DNA in Helixstruktur. Sind dies nur äußerliche Ähnlichkeiten oder besteht ein prinzipieller, also innerlicher Zusammenhang?

Die EVENT-Reihe stellt die aktuelle wissenschaftliche Forschung und die antike spirituelle Tradition verschiedener Völker einander gegenüber und vereint sie zu einer philosophischen Gesamtvision.

-> EVENT-Reihe „BLICK AUF’S UNIVERSUM“