Atmung & Gymnastik

Die energovitale Atmung und Gymnastik – ein Schlüssel für seelische und körperliche, d.h. für die psychosomatische Gesundheit

Sonnengru

Unsere moderne Lebensweise – wenig Bewegung, sitzende Tätigkeiten verbunden mit nervöser Anspannung und Hektik – wirken auf den unbewusst gesteuerten Prozess der Atmung ungünstig ein: die Atmung wird schneller und flacher.

Das bedeutet im Ergebnis, dass die Aufnahme von Sauerstoff und vitaler Energie abnimmt und dass das in diesem Stoffwechselprozess anfallende Kohlendioxid, ein schädliches Gas, nicht genügend abgeatmet wird. Das erklärt auch, warum wir relativ rasch und häufig erschöpft sind.

Mit der Methode der vollständigen Atmung können wir uns mit wenigen Atemzügen schnell wieder mit Sauerstoff und Lebensenergie aufladen.

Eine ruhige und tiefe Atmung, welche die drei Atemräume nutzt, besteht aus drei aufeinanderfolgenden Phasen: Bauchatmung, Zwischenrippenatmung und Schlüsselbeinatmung. Diese Atmung, rhythmisch durchgeführt, führt zu Ruhe, Entspannung und zur Sammlung der Kraft.

In unseren Kursen wird diese Technik der vollständigen Atmung gelehrt und geübt.

Die Gymnastik stützt sich auf Übungen aus der Tradition des Yoga, den „Sonnengruss“: eine Folge von 12 Körperpositionen kombiniert mit der Atmung, die heilsame Wirkungen auf das Verdauungssystem, das Atem- und Kreislaufsystem und das Nervensystem hat.

Einführende Kurse werden von der Archeosophischen Gesellschaft regelmäßig angeboten. Bei Interessse nehmen wir gerne Ihre Voranmeldung entgegen und informieren Sie über den nächsten stattfindenden Kurs.

Zum aktuellen Programm