Die Wirkung der Musik auf unsere Seele

Mittwoch 10.01.2018 um 20:00
Vortrag – Eintritt frei.

Die Musik ist nicht nur eine Kunst, die unser Gehör und unseren ästhetischen Sinn erfreut, sie ist auch eine Wissenschaft.

In diesem Vortrag werden wir gemeinsam untersuchen, wie Töne die physische Materie modellieren können, oder besser gesagt, das was unsere Sinne als Materie wahrnehmen.
Darüber hinaus werden wir mit der Wirkung der Musik und der Stimme auf unsere Emotionen und unsere Gedanken experimentieren.

Wenn die Musik und die Stimme diesen mächtigen Einfluss auf die physische Materie haben, haben sie dann auch Einfluss auf die sogenannte „ätherische“ Materie?

Ja, angesichts der Tatsache, dass alles was existiert das Resultat von infinitesimaler (=zum Grenzwert hin unendlich klein werdender) Teilchenschwingungen ist und damit nichts anderes als Ton, denn Ton ist Schwingung. Die Musik und die Stimme sind so nicht nur dazu in der Lage unsere Stimmung zu beeinflussen, sondern auch die physiologische Verfassung unseres Körpers (wie z.B. die Herzschlagfrequenz, die Atmung, den Blutdruck, die Gehirnwellen und vieles mehr). Unter diesem Gesichtspunkt ist es also wichtig die Musik, die wir hören, singen, komponieren oder ausführen wollen, bewusst zu wählen.

Workshop:
Der Gesang als Balsam für die Seele / Samstag 13.01. von 10:30–13:00 & 15:30–18:00

Archeosophische Gesellschaft Berlin e.V.
Gotenstraße 11, 10829 Berlin – Schöneberg
Vortrag – Eintritt frei