Die junge Kirche und das Wirken der Apostel

Donnerstag, 01.06. um 20:00
Vortragsreihe: Vertiefte Aspekte des Urchristentums
Vortrag – Eintritt frei

Die Geschichte des Urchristentums beginnt mit den 12 Jüngern des Jesus von Nazareth, die an Pfingsten eine besondere spirituelle Erfahrung machen, die erste Gemeinde in Jerusalem gründen und dann die neue Lehre in die Welt tragen.

In dem Vortrag geht es um die Apostel als menschliche Persönlichkeiten, als Jünger Jesu und als diejenigen, denen wir es verdanken, dass die Kunde von Jesus und seinem Erlösungswerk bis zu uns gelangt ist. Der Vortrag stellt die Apostel und ihr Wirken in einen größeren Zusammenhang, so dass man die Prinzipien, die hierbei eine Rolle spielen, klarer erkennen kann.

Vertiefte Aspekte des Urchristentums – weitere Vorträge:
Die Morgenröte des Christentums – Die Essener von Qumran / Mittwoch, 17.05. um 20:00
Die verborgene Seite des Christentums / Mittwoch, 14.06. um 20:00
Maria – Tochter des Lichtes / Mittwoch, 28.06. um 20:00
Origenes und die Schule von Alexandrien / Mittwoch, 12.07. um 20:00

Archeosophische Gesellschaft Berlin e.V.
Gotenstraße 11, 10829 Berlin – Schöneberg
Vortrag – Eintritt frei