• 01.12. Workshop Gesang // 10:30 – 13:00

     Singen ist eine Handlung, in die der ganze Mensch mit einbezogen ist:

    mit seinem Körper, seinen Emotionen, seinem Denken und seinem Willen. Die regelmäßige Ausübung des Gesanges modelliert zweifellos den gesamten Organismus, einschließlich der psycho-mentalen Ebene, da das gesamte Universum Schwingung ist.

    Wer an diesem Workshop teilnimmt, kann entweder das schon begonnene Üben fortsetzen oder auch den ersten Versuch darin unternehmen. Diese Gesangsform ermöglicht eine individuelle Erneuerung, denn zur eigenen, wahren Stimme zu kommen und sich „natürlich“ auszudrücken, bedeutet sich notwendigerweise zu verändern, um z.B. Schüchternheit, Widerstand und Hemmungen zu überwinden.

    Musik gibt ein gutes Gefühl. Sie macht Spaß. Gut zu singen, macht Freude. Und gleichzeitig dient sie auch als Askese (Übung) und hilft uns, in unserer inneren menschlichen Struktur Ordnung herzustellen. Die Arbeit an einem klaren Stimmansatz hilft auch dabei, mehr innere Balance zu finden.

    In einer freundschaftlichen und hilfsbereiten Atmosphäre werden wir unter professioneller Anleitung die nächsten Schritte hin zu unserer wahren Stimme machen und gemeinsam ein Chorstück erarbeiten.

    Leitung: Cecilia Casagni (Sopran)
    Mitglied des Chors „Santa Cecilia di Firenze“, Italien

     

    Archeosophische Gesellschaft Berlin e.V.
    Gotenstraße 11, 10829 Berlin – Schöneberg
    Anmeldung erbeten